AG-Kongress 2015

Grußworte

Sprecherin der steirischen austriaguides

alber_thumb

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Alles wartet gespannt auf den nächsten Kongress!

Wir steirische austriaguides freuen uns, Euch zum vierten Mal  in der Steiermark begrüßen zu dürfen.

Unserem Kongressteam  ist es gelungen, mit einem spannenden, interessanten Programm aus touristischen Highlights und Anregungen zum Austausch über aktuelle Anliegen aufwarten zu können.

Entsprechend unserem Genuss-Motto besuchen wir mit dem Vulkanland das Kerngebiet steirischer Edelprodukte und lassen uns in der international renommierten Tourismusfachschule in Bad Gleichenberg kulinarisch verwöhnen. Auch treue KongressbesucherInnen werden in Stadt und Land viel Neues entdecken.

Besonders freue ich mich, dass wir diesmal eine Post Convention Tour nach Stajerska Slovenija anbieten können: hierbei werden wir Gemeinsamkeiten mit der Steiermark entdecken,  ein idyllisches steirisches  Weingut auf slowenischem Boden besuchen und uns bei einem gemütlichen Zusammentreffen mit slowenischen Guides austauschen können.

Seid willkommen im Grünen Herzen Österreichs!

In freudiger Erwartung

Sigrid Alber

Bundesbranchensprecherin

Legner Astrid 040RR13x18

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

„dås Jåhr is lei a Wind…” heißt es in einem der unzähligen Kärntnerlieder sehr treffend. Mir kommt es vor, als hätten wir uns gerade erst in Klagenfurt voneinander verabschiedet, schon steht der nächste Berufsgruppenkongress vor der Türe.

Mittlerweile ist dieses jährliche Treffen der austriaguides zu einer wichtigen Tradition geworden, die den Qualitätsanspruch unserer Berufsgruppe wiederspiegelt. Um den Anforderungen unserer Arbeit gerecht zu werden ist es wichtig, sich ständig mit neuen Aspekten zu beschäftigen, sich fortzubilden und über die Rahmenbedingungen zur Berufsausübung zu diskutieren.

Freuen wir uns auf interessante Vorträge, erlebnisreiche Ausflüge und Führungen, konstruktive Fachgespräche und natürlich gesellige, schöne Stunden im Kreise der Kollegenschaft. Freuen wir uns auch auf ein Musterbeispiel an Gastlichkeit und wünschen wir den steirischen austriaguides viel Erfolg bei der Durchführung des Berufsgruppenkongresses 2015!

Herzlichst

Astrid Legner

Obfrau der Fachgruppe der Freizei- und Sportbetriebe

Bildschirmfoto 2015-10-27 um 20.02.14

Ich grüße sehr herzlich die „Austria Guides“ mit einem steirischen „Glück Auf“! Ich freue mich, Ihnen gemeinsam mit unserem Organisationsteam rund um Sigrid Alber unser Bundesland präsentieren zu dürfen. Besonders wichtig ist uns, im Rahmen des Kongresses die für Ihren Beruf wichtigen Themen, wie z.B. die Zukunftsaspekte, in Vorträgen und Diskussionen intensiv behandeln zu können. In diesem Sinne wünsche ich einen erfolgreichen Kongress und guten Aufenthalt in der Steiermark!

Daniela Gemeinbauer

Bürgermeister der Stadt Graz

Bildschirmfoto 2015-10-27 um 20.02.17Graz ist eine Stadt, die nicht nur Weltkulturerbe ist, sondern auch „city of Design“ und Menschenrechtsstadt. Unsere „Austria Guides“ in Graz stellen diese Besonderheiten täglich sympathisch und kompetent in die Auslage. Was für Graz gilt, gilt auch österreichweit – die Tourismus Guides sind die wichtigsten Werbeträger ihrer Städte! Ich wünsche einen erfolgreichen Kongressverlauf!

Mag. Siegfried Nagl

Bundesgeschäftsführer Fachgruppe Freizeit und Tourismus

96015Sehr geehrte Kongressteilnehmerinnen und –teilnehmer!
Der Fremdenführerkongress ist der unbestrittene Branchenhöhepunkt im Laufe eines geschäftigen Jahres. Umso mehr bedaure ich dieses Jahr, nicht bei Ihnen in Graz sein zu können. Zeitgleich findet nämlich in Den Haag die Generalversammlung des Europäischen Dachverbandes HOTREC statt, und ich vertrete dort die – ebenfalls für den heimischen Tourismus wichtige – Hotelbranche.

Lassen Sie mich aber bitte zwei Gedanken mit Ihnen teilen:

Gerade aus Sicht der Hotellerie ist es mir ein Anliegen, auf die Bedeutung Ihres Berufes hinzuweisen. Wir haben gerade erst vor kurzer Zeit eine neue Broschüre gemeinsam mit dem Zukunftsinstitut zum „Event der Zukunft“ der Presse vorgestellt. Diese finden Sie zum Download auf www.eventnet.at (unter Studien). Die österreichische Eventkultur im weiteren Sinne und Sie als Austriaguide – Botschafter unserer Kultur im eigenen Land – bespielen nämlich die Bühne, die nur wenn sie zu Leben erfüllt wird, eine unverwechselbare Note im internationalen Wettbewerb der Destinationen ermöglicht. Österreich ist nicht nur bekannt für seine schöne Landschaft und reichhaltige Kultur, sondern vor allem für seine zahlreichen Inszenierungen wie zum Beispiel die Wiener Bälle und zahlreiche Sportevents sowie den Charme seiner Gastgeber.

Als zweites beschäftigt uns in der Branche mehr denn je die Frage, ob die explosionsartige Digitalisierung unseres Alltags nicht viel von der oben beschriebenen Lebensart zerstört. Ich glaube, genau das Gegenteil ist der Fall! Wir erleben heute eine Zeitenwende weg vom „Entweder Oder“ hin zum „Sowohl Als Auch“. Mit anderen Worten, je mehr „online“ wir sind, desto mehr erhält „offline“ wieder an Bedeutung. Die Begegnung von Mensch zu Mensch bekommt damit eine neue Qualität. Hier sind Sie als Austriaguide in einer starken Position!

Zeiten des Umbruchs bringen auch Belastungen und Stress. Gerade der Tourismus ist beim letzten Steuerpaket ziemlich dran gekommen. Wir setzen uns nach wie vor für Erleichterungen ein. Auch beim Berufsbild sind und bleiben wir lautstarke Verfechter ihres eigenen persönlichen Qualitätsanspruchs. Um Sie hier tagesaktuell auf dem Laufenden zu halten, hat Ihr Fachverband Freizeit- und Sportbetriebe mit tatkräftiger Unterstützung ihrer Branchenvertreter eine neue Website ins Leben gerufen. Unter www.austriaguides.at finden Sie eine erste Serviceanlaufstelle, die dann gerne noch mit persönlicher Unterstützungsleistung durch ihre Fachgruppen im Bundesland fortgesetzt wird.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen allen erfolgreiche und lohnende Tage in Graz, bei denen auch die Entspannung nicht zu kurz kommen soll. Sie haben sich diese mehr als verdient!

Herzlich Ihr

Mag.  Matthias Koch